Gute Nachricht

Dass es meinem Papa etwas besser geht, das weiß ich nun schon einige Tage – ich habe ihn ja auch von Arbeit aus im Krankenhaus angerufen, denn nach dem Luftröhrenschnitt und nach dem entfernen des Schlauches kann er nun frei wieder reden … etwas schwach nur, aber es geht (und wenn motzen geht, dann ist er fast wieder der Alte).

Meine Schwester rief soeben an und teilte mir mit, dass er wohl seit gestern wieder daheim sei. Die Ärzte meinten, dass er auch zu Hause auf seinen Platz in der Reha warten kann.

Jetzt muss er nach dem künstlichen Koma erstmal wieder mit dem Tag-Nacht-Rhythmus klar kommen, damit hat er wohl arg Probleme, die laut den Krankenschwestern total normal sind.

Mal sehen, was und wie und so das jetzt alles wird – vielleicht hat sich ja mal etwas veändert (weniger Rauchen, mehr sagen, was ihn stört, …)

Advertisements

8 Kommentare zu “Gute Nachricht

  1. Hallo Winnie,
    na das hört sich doch schon mal wesentlich besser an. Weiterhin gute Besserung und die Daumen für einen raschen Reha-Aufenthalt drücke ich auch ♥.

    Liebe Grüße
    Sandra

    Gefällt mir

  2. Ich weiß, dass ich nix weiß. Weil ich hier schon länger nix mehr gelesen hab. Weil ich eh nicht rumkomm. Sorry. Alles Gute aber schonmal für Deinen Papa!
    (Und das Passwort, bitte!)

    Gefällt mir

Wenn du was zu sagen hast, dann ist hier Platz dafür!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s