Happy Moments KW 28/2015

Happy MomentsWelch eine Woche!

Montag war tatsächlich ein schwarzer Tag für mich, … ich hatte absolut Null Bock und auch meine Leute liefen so, dass ich echt am verzweifeln war – ein Meeting brachte dann ein wenig Licht ins dunkle.

Der Dienstag ließ mich dann wieder aufblühen und ich hatte meine ursprüngliche Freude und Motivation für meinen Job wieder. Das Hoch hielt dann auch noch

am Mittwoch und ich lud mir noch ein paar zusätzliche Aufgaben auf – die Krönung war dann eine verständliche Aussage von einer Kollegin, auf Grund dessen ich nun auch noch einen weiteren Part in unserer Schulung bekam und bis morgens 4 Uhr lernte. Nach 1 ½ Stunden Schlaf dann bin ich dann

am Donnerstag von meinem Frühstückskollegen geweckt worden, weil Aushilfen nicht erschienen und so weiter – gar nicht witzig. 270 Frühstücksgäste sind mit 1 festen Mitarbeiter, einer Azubine im 1. Lehrjahr und einer Aushilfe, die noch nie da war … unmöglich machbar. Ich hatte nun also 2 Bastionen zu stemmen – meinem Team helfen und dann mal so locker nebenbei meine Schulungsthemen abhalten. Zwischenzeitlich noch ein Feueralarmtest .

Am Freitag bin ich dann wegen der Systemumstellung im Haus von Abteilung zu Abteilung gelaufen und habe versucht zu klären, wo die einzelnen Fehlerquellen liegen und wie man die beseitigen kann. Dann noch ein wenig Clinch mit dem Spätdienst und 18 Uhr bin ich dann endlich nach Hause und konnte meinen entspannenden Physio-Termin genießen. Dann bin ich aber auch ratz-fatz eingeschlafen.

Der Samstag startete endlich ohne Wecker – ein freies Wochenende. Leider musste der GöGa zu einer Schulung und war bereits 8 Uhr aus dem Haus. Ich bin doch soooo müüüüüde und als ob das nicht reicht, teilte mir der GöGa mit, dass

am Sonntag seine Schulung weiter geht – wahrscheinlich noch ein wenig länger als am Samstag. … so war das doch nicht abgesprochen! Naja, den Großteil vom Sonntag habe ich ja nun schon mehr oder weniger gut überstanden, …

Meine Happy Moments sind gewesen:

  • Die ganze Woche gab es richtig gutes Essen in der Kantine!
  • Meine ansteckende gute Laune vom Dienstag.
  • Dankbare Kollegen, weil ich mich ungefragt einfach mal gekümmert habe.
  • Physiotherapie, die gut anschlägt und wirkt.
  • TrainingIch fühlte mich sehr gut in meinen beiden Trainingssessions – kein rot anlaufen, kein sich wiederholendes „ÄHM“ …
  • Offene Gespräche nach dem Training ohne sich verstecken zu müssen und zu überlegen, wem man wie was sagen darf und kann.Happy28
  • Eine neue Kollegin, die ihr Schulungsheft liegen ließ und wir dank diesem ⇐ Kommentar wussten, wem es gehört.
  • Ein reales Treffen mit einem lieben Menschen, der mir virtuell schon sehr geholfen hat.
  • ausgepowerte Kids nach 2 Stunden Tempelhofer Feld … (lässt hoffen, dass der Urlaub doch ruhiger wird als derezit erahnt)

Alles ziemlich jobbezogen, oder?! Ich bin eindeutig zu oft und zu lange auf Arbeit! :-/ Ich schaue mich ja schon nach einem neuen Job um und wenn die Zahlen derzeit so stimmen, wie sie im System stehen, dann mache ich einfach in der kommenden Woche einige Tage frei. Ich habe schließlich 24 Guttage (zusätzlich meiner Überstunden seit Anfang des Monats).

Weitere Glücksposts findet ihr gesammelt u.a. bei der WildenWölfin.

In Liebe …

Advertisements

4 Kommentare zu “Happy Moments KW 28/2015

  1. Pingback: Wochenweise Glück | Wilde-Wölfin

Wenn du was zu sagen hast, dann ist hier Platz dafür!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s