10 Dinge, um besser in den Tag zu Starten

Jeder kennt diese absolute Schwerfälligkeit, wenn man morgens raus muss und einfach nicht aus dem Bett kommt. An bestimmten Wochentagen ist es am schlimmsten, dabei kann das Aufstehen doch so schön sein. Man muss sich nur mal drauf einstellen und schauen:

„WAS TUT MIR AM MEISTEN GUT?!“

Das nimmt einige Tage oder gar Wochen in Anspruch, aber irgendwann entwickelt man eine kleine Morgenroutine, die gut tut.

Hier meine Tipps:

  1. Stelle den Wecker so, dass du mindestens 1 Stunde Zeit hast!
    … falls du nämlich doch nochmal einschläfst, kannst du immer noch im Stress los 😉
  2. https://i2.wp.com/i.kinja-img.com/gawker-media/image/upload/s--0ag7C_J0--/c_fit,fl_progressive,q_80,w_636/181iv7orxmci2jpg.jpgBenutze nicht die SNOOZE Taste!
    Wenn man diese benutzt, hat man quasi schon verloren! Am besten stehst du nach dem ersten Klingeln sofort auch auf! Nicht nochmal umdrehen! Vielleicht setzt du dich leicht auf, aber bitte bleibe wach!
  3. Fenster auf und lüften!
    Besonders wenn du des Nachts bei geschlossenem Fenster schläfst, solltest du einfach die Fenster aufmachen. Atme tief ein und aus! Die frische Luft, das Vogelgezwitscher, die aufgehende Sonne, die ersten Schneeflöckchen … gewiss findest du jeden Tag etwas neues schönes.
  4. Trinke ein Glas stilles Wasser!
    Image result for Glas wasserLeitungswasser oder aus der Flasche – ganz egal, wie es dir gefällt. Ich bevorzuge 0,25l kaltes Leitungswasser. Warum? Nun, ich habe manchmal das Gefühl über Nacht leicht ausgetrocknet zu sein, Hunger habe ich da noch nicht, aber ein Glas Wasser hilft dem Geist wach zu werden und stillt gleichzeitig den ersten kleinen Appetit.
  5. Koche dir einen Tee!
    Da du ja nun schon in der Küche bist, kannst du direkt auch gleich den Wasserkocher aktivieren um dir einen Tee zu machen. Ich starte am liebsten mit Ingwer-Stückchen und grünem Tee beziehungsweise einfach 1 Teelöffel Apfelessig, etwas Süße und 0,25l heißem Wasser in den Tag. Manchmal habe ich aber auch Lust auf einen Earl Grey oder einen guten Kräutertee. Wieviel Tee? Also bis zu 1 Liter schaffe ich in der Zeit!
  6. Mache Frühsport!
    Frueh_Sport_LOGO_Beige_HG_quadratisch_300px_sRGBNein, du musst keinen Halbmarathon am Morgen laufen. Es genügt, wenn du es dir zur Routine machst, einfach einige Yoga-Elemente zu vollziehen. Es gibt bei youtube so viele tolle Anleitungen, wie man sich gut dehnen und strecken kann. Nimm dir daraus deine liebsten Positionen und dann mach es wie die Hunde und Katzen – recken, strecken und gähnen! (Dabei immer schön den Tee trinken!) Wenn du natürlich total Lust hast, eine Runde joggen zu gehen … why not, leg los! Auf nüchternen Magen ist das Joggen von anzuraten. Auch walken oder so ist super!
  7. Lächelnd Zähne putzen!
    Eine ausgiebige Zahnbürstenmassage ist ein Himmelreich. Wenn man dazu noch eine erfrischende Zahnpasta hat, ist quasi der Tag gerettet. Lächle dir dabei im Spiegel selber zu, das hebt gleichzeitig die Stimmung!
  8. Nase schnäuzen!
    Ich habe keinen Dauerschnupfen, aber muss ehrlich sagen, dass das morgendliche Nase putzen mir unheimlich gut tut.
  9. Gehe duschen!
    Nachdem dein Körper nun abgekühlt ist, kannst du duschen gehen! Mein Tipp, benutze ein Duschgel, welches erfrischend riecht – keine Vanille-Düfte.
  10. Image result for frühstückFrühstücke!
    Ein schönes leichtes Frühstück sollte drin sein! Ein Müsli mit Banane, ein Vollkornbrot, eine Schüssel Obst mit Joghurt, … was auch immer. Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages, deswegen: Frühstücke! Wenn du nicht frühstücken kannst, dann versuche einige Tage ab 16 Uhr nichts mehr zu essen, dann kommt der Frühstücksappetit von ganz alleine wieder! Dazu den Rest des Tees und schon bist du Fit und kannst los!

So, nun weißt du, wie ich am liebsten in meinen Tag starte. Wenn du nun feststellst, dass da die erste Zigarette fehlt … OK, ich bin überzeugte Nichtraucherin und für mich gibt es nichts ekligeres als den Zigarettengeruch gleich in den ersten Morgenstunden und erst recht nicht auf nüchternen Magen!

 

Advertisements

2 Kommentare zu “10 Dinge, um besser in den Tag zu Starten

  1. Pingback: Assoziation: MONTAG | winnieswelt

Wenn du was zu sagen hast, dann ist hier Platz dafür!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s