Archiv

Zahnlos

Es ist vollbracht und hat mich einige Mühen und Überredungskünste gekostet.

Der erste Milchzahn ist raus nach langem Gewackel …
Der Kandidat daneben ist auch fast soweit, …Zahnlos.jpg

Frau Püppi war der Meinung,
dass ihr niemals die Zähne ausfallen werden,
weil sie sie ja so gut putzt, …

Advertisements

Am Rande der Verzweiflung

Sohnemann ist so ein wenig unser Sorgenkind der Familie. Einerseits ist er total lustig und verrückt und auf der anderen Seite wiederum bringt er uns in regelmäßigen Abständen zur Weißglut.

Schule ist irgendwie nicht so sein Ding und da er sich dessen auch bewusst ist, dass er als sogenanntes i-Kind (Integration, wegen motorischen Dingen) etwas anders bewertet wird, sah er all die Jahre die Notwendigkeit nicht, sich auch nach der Schule mit den Schulsachen zu befassen.

Zugegeben, wir haben auch irgendwann nach 2 Stunden Diskussion einfach dann auch aufgegeben – die Ausdauer, die er da an Widerstand an  den Tag legte, die hätten wir uns einfach anders herum gewünscht. OMG, …

Jetzt ist er in der 6. Schulklasse, … in Berlin gilt das noch als Grundschule. Dieses Schuljahr hat er den Direktor und die stellvertretende Direktorin als Klassenlehrer-Team. Die legen ein anderes Tempo mit anderen Schwerpunkten vor. Die ersten Arbeiten hat er verhaun und nun rückte er heute erst wieder damit raus, dass er MORGEN eine Klassenarbeit in Geografie schreibt …

Nach 10 Stunden Arbeit habe ich mich dann doch noch zum lernen mit ihm abends hingesetzt. Ich hab versucht ihm Eselsbrücken zu bauen, es ihm leichter zu machen, … was jetzt allerdings hängen geblieben ist, … ich weiß es ehrlich nicht:

  • Finlay ist ein Junge in seiner Klasse = das Land heißt Finnland. Die Hauptstadt ist das Gegenteil von Dunkel-steig-i … Hel-sink-i
  • Disneyland = Paris, das Land dazu beginnt mit dem Vornamen vom Eiermann = Frank

Ich war echt kreativ!!!

Liebevoll aber mit Bauchweh hab ich ihn dann ins Bett geschickt, die Übungsblätter sollte er unters Kopfkissen legen … wer weiß, vielleicht bringt es etwas. Ich hab ihm versprochen, dass wenn er eine 3 (oder besser) schreibt, wir ins Kino gehen und hab auch nochmal mit Nachdruck betont, dass wir jeden Tag jetzt die Schulthemen auffrischen … damit das nächste Thema in Fleisch und Blut übergeht und die nächste Arbeit wirklich gut ausfallen wird.

Ich weiß manchmal echt nicht weiter.

Für so manch einen klingt es wahrscheinlich so, als ob wir kein Interesse oder nicht den nötigen Druck in all den Jahren aufgebaut haben, … wer es besser weiß, kann sich gerne einmal bei mir zum hospitieren melden!

Möchte ich heute noch, …

… etwas sinnvolles im Sinne der anderen tun?

Was ist Sinn eigentlich? Wer entscheidet ob etwas sinnvoll oder unsinnig ist?

Für mich selber war es heute durchaus sinnig, dass ich mich einfach nur ausgeruht habe, am Rechner saß, endlich mal wieder Blogs gelesen habe, Mittagsschlaf machte, meinen Gedanken lauschte, …

Klar sehe ich die Notwendigkeit, etwas im Haushalt zu machen, mit den Kindern raus zu gehen, endlich die längst überfälligen Absprachen einzuhalten, … aber ehrlich, … sie laufen auch nicht weg.

Engelchen und Teufelchen sitzen natürlich auch mit auf den Schultern und redeten zum Teil mir einfach dazwischen:

Warum bist du nicht Plasma spenden gegangen, du hattest es doch vor? Warum liegt der Kursplan des Fitnessstudios neben dir und du gehst nicht hin? Warum lässt du deinen GöGa wieder den ganzen Haushalt machen? Wieso bist du nicht mit auf die Wiese zum spielen und reden gegangen? Deiner großen Tochter hattest du einen anderen Tagesplan versprochen, wieso hälst du das wieder nicht ein? Siehst du die Wäscheberge um dich herum nicht? Wolltest du nicht längst die Voliere sauber machen?

Ganz ehrlich?

ES REICHT.

Klar hätte ich das alles machen können … und nun? Ich habe es nicht gemacht und lebe dennoch! Sch*** auf schlechtes Gewissen! So what! Immerzu diese Fragen der Rechtfertigung – ich hab darauf keine Lust mehr. Ich hatte einen für mich schönen Tag und will ihn mir bis zum zu Bett gehen nicht auch noch mit dem einreden von schlechtem Gewissen verbringen. Der GöGa war heute den ganzen Tag draußen mit den kids, sie haben es genossen und sind endlich mal wieder ausgepowert (nach den ganzen Regentagen). Auch ihn werde ich jetzt gewiss nicht fragen, warum er die Küche so hinterlassen hatte!

Ich denke, wir müssen da alle ein Stück weit umdenken!

… und wenn ich jetzt doch noch Bock habe, … dann mache ich es einfach! Ansonsten kommt ein neuer Tag an dem ich die Dinge erledigen kann.

signatureIn diesem Sinne …

schönen Feierabend! 

 

PPP – Thema Chaos

Punkt Ja, zufällig habe ich heute spontan frei und zufällig bin ich über das neue Wochenthema gestolpert und noch viel zufälliger kann ich auch noch jede Menge eigentlich dazu beitragen.

Gesammelt werden die Beiträge bei Sunny!

CHAOS

Welch herrliches Thema!
Da brauchte ich auch nicht lang suchen um mal wieder mitzumachen 😉

Es gibt Chaos, welches mich gar nicht stört & wiederum welches mich so richtig ärgert.

Das Stiftechaos, … wenn man malen will, dann braucht man einfach eine gewisse Auswahl. Was mich dann aber doch stören könnte, sind unangespitzte Stifte oder aussgetrocknete Filzstifte, …

Chaos

Das Ausstechformen-Chaos ist auch OKAY. Die benutzt man eh nur selten und dann wird die ganze Schublade ausgekippt und nach dem abspülen wieder befüllt.Chaos 1

So, wie ihr die Filly-Pferdchen hier in dem Köfferchen seht, so nervt mich das Chaos nicht, aber wenn sie einmal frei gelassen worden und dann mit Schleich-Pferden und anderen zusammengewürfelt kreuz und quer im Zimmer liegen, … ou man, … Chaos 2

Was ich wirklich wirklich hasse … das Chaos im „Tupperdosen“-Schrank.
Da kann man fast täglich neu aufräumen oder eben nicht, … Das Bild hier zeigt nur 1 von 3 Fächern … spannendes Memory für Erwachsene!Chaos 3

Ein weiteres Haushaltsmemory-Spiel findest du HIER!

Was auch ganz schlimm ist und echt Überhand nimmt:
Die Haar-Dekor-Schublade.
Da ist wirklich alles in allen möglichen blinke Farben vorhanden … Dinge die die Welt nicht braucht, aber ein kleines 6-jähriges Mädchen. 😀

Chaos 4

Wozu ich eigentlich Wäsche zusammenlege, frage ich mich tatsächlich hin und wieder, wenn es dann doch manchmal so:

Chaos 5

… im Schrank aussieht.

Mein nächstes to do Ziel für den Fall, dass ich mal lange Weile haben sollte, steht demnach schon.

signature

Gut oder schlecht

Zugegebener Maßen ist es bei uns so, dass ich die strengere hier im Hause bin. Die kids packen bei mir eher mal mit an, als beim allerliebsten GöGa. Das ist in so fern schlimm, weil dieser zum Teil am Tagesende ziemlich alle ist, da sich Aufräum-Diskussionen endlos hinziehen können.

Die ganze Woche war wirklich vollgepackt mit jeder Menge Arbeit und den beiden Prüfungen und diversen anderen Terminen. Da war kaum ein Tag zwischendurch zum Luft holen. Außerdem hatte ich eine Krankmeldung und durfte somit noch länger als geplant im Hotel abhängen, weil die Meetings erst auf danach verlegt wurden. – Klar 5 Uhr Dienst und dann bis 18 Uhr da sein, … geilo. a050

Egal, wir haben es zusammen alles gemeistert und ich bin sehr stolz auf mein Team.

Heute lief das Frühstück im Hotel trotz Krankmeldung so ruhig und gechillt, dass ich mich bereits Mittags ausklinkte um nach Hause zu fahren. Wenigstens ein paar Stunden abbauen.

Eigentlich wollte ich mich nur kurz hinlegen und dann mit den beiden Mädels an den Schlachtensee fahren.

Zu Hause angekommen, saßen die Mädels vorm TV und es war noch nicht einmal das Frühstück weggeräumt. Der GöGa hatte Schulung und hatte Sohnemann mitgenommen.Ich bat die Mädels, auf STOPP zu drücken und einfach schnell mit anzupacken – was sie auch ohne murren taten, dann hab ich noch gestaubsaugt und die Spiegel gereinigt. Das Tochterkind hatte ihren Kleiderschrank wunderbar aufgeräumt und so bat ich sie, das gleiche bei und für ihre Schwester zu machen.

Da bekam ich zu hören:

„Mama, das ist der Nachteil, wenn du früher nach Hause kommst!“

s015

Na Danke auch 😦 … ich hab mich zwar entschlossen sie nach dem Spruch feste zu drücken, aber irgendwie ist er doch hängen geblieben … dabei mach ich gar nicht so viel daheim und wenn doch, dann meist morgens vor dem Dienst (Wäsche zusammenlegen und Medizin aufziehen oder so, …). c045

Weggegangen sind wir übrigens nicht mehr, … ich habe bis  Uhr geschlafen … war wohl eine anstrengende Woche.

signature

April-Blumen

Die Püppi ist so zauberhaft,
sie schafft es immer wieder den GöGa zu überreden
mir Blumen mitzubringen.

Dieses Mal wieder ganz andere Tulpen:

Blumen

Bedeutung von gelben Tulpen in der Blumensprache:

Im Märchenreich des Glücks sind wir in unserer Liebe.
Dein Lächeln ist wie der Sonnenschein!

Jugendmode heute

Heute kleidet man sich für die Schule im Frühjahr so:Jugendmode 2016

Kunstlederjacke
Shirt
gesprenkelte Jeans in Röhre 
Schuhe in Jeans-Optik

Da wundert es mich echt nicht, dass ich am eigenen Tochterkind vorbeilaufe. Eine junge Dame ist sie geworden – die es aber faustdick hinter den Ohren hat.

a040Mode

Die Püppi fand es so schön wie das Bild gemacht wurde und wollte auch mal 😀

signature