Archiv

Zahnlos

Es ist vollbracht und hat mich einige Mühen und Überredungskünste gekostet.

Der erste Milchzahn ist raus nach langem Gewackel …
Der Kandidat daneben ist auch fast soweit, …Zahnlos.jpg

Frau Püppi war der Meinung,
dass ihr niemals die Zähne ausfallen werden,
weil sie sie ja so gut putzt, …

Advertisements

Gut oder schlecht

Zugegebener Maßen ist es bei uns so, dass ich die strengere hier im Hause bin. Die kids packen bei mir eher mal mit an, als beim allerliebsten GöGa. Das ist in so fern schlimm, weil dieser zum Teil am Tagesende ziemlich alle ist, da sich Aufräum-Diskussionen endlos hinziehen können.

Die ganze Woche war wirklich vollgepackt mit jeder Menge Arbeit und den beiden Prüfungen und diversen anderen Terminen. Da war kaum ein Tag zwischendurch zum Luft holen. Außerdem hatte ich eine Krankmeldung und durfte somit noch länger als geplant im Hotel abhängen, weil die Meetings erst auf danach verlegt wurden. – Klar 5 Uhr Dienst und dann bis 18 Uhr da sein, … geilo. a050

Egal, wir haben es zusammen alles gemeistert und ich bin sehr stolz auf mein Team.

Heute lief das Frühstück im Hotel trotz Krankmeldung so ruhig und gechillt, dass ich mich bereits Mittags ausklinkte um nach Hause zu fahren. Wenigstens ein paar Stunden abbauen.

Eigentlich wollte ich mich nur kurz hinlegen und dann mit den beiden Mädels an den Schlachtensee fahren.

Zu Hause angekommen, saßen die Mädels vorm TV und es war noch nicht einmal das Frühstück weggeräumt. Der GöGa hatte Schulung und hatte Sohnemann mitgenommen.Ich bat die Mädels, auf STOPP zu drücken und einfach schnell mit anzupacken – was sie auch ohne murren taten, dann hab ich noch gestaubsaugt und die Spiegel gereinigt. Das Tochterkind hatte ihren Kleiderschrank wunderbar aufgeräumt und so bat ich sie, das gleiche bei und für ihre Schwester zu machen.

Da bekam ich zu hören:

„Mama, das ist der Nachteil, wenn du früher nach Hause kommst!“

s015

Na Danke auch 😦 … ich hab mich zwar entschlossen sie nach dem Spruch feste zu drücken, aber irgendwie ist er doch hängen geblieben … dabei mach ich gar nicht so viel daheim und wenn doch, dann meist morgens vor dem Dienst (Wäsche zusammenlegen und Medizin aufziehen oder so, …). c045

Weggegangen sind wir übrigens nicht mehr, … ich habe bis  Uhr geschlafen … war wohl eine anstrengende Woche.

signature

Soso, … ;-)

Kochen und Singen gehört bei der Püppi und dem GöGa einfach zusammen. Da stehen die beiden nun also derzeit in der Küche, bereiten den ersten Spargel des Jahres für uns zu und hören laut Musik. Die Püppi kann so ziemlich alles mitsingen und aber beim GöGa hört es bei der englischen Sprache auf, deswegen summt er da meist nur die Melodie.

Die Kids haben PITCH PERFECT zu einem ihrer Lieblingsfilme erklärt und so singt die Püppi perfekt den ganzen Song lang mit und schmeißt in einer Pause ihrem Papa folgenden Satz um die Ohren:

„Papa, wenn ich du wäre, könnte ich das mitsingen!“

Püppi fast 6 Jahre alt

Spruch des Tages

Die Püppi kommt vom Spaziergang mit dem GöGa wieder und erzählt, dass ein Vogel genau auf seine Jacke getroffen hat. Sie hüpft herum und lacht:

„Das Leben ist so schön,
wenn ein Vogel auf Papas Jacke kackt!“

p010

Kindermund

Mitten im Sternmühltal bei Chemnitz
auf einem Hügel in den Bergen stellt Sohnemann fest:

„Mama, wenn wir jetzt da drüben stehen würden,
dann würden wir das hier sehen, wo wir jetzt stehen!“

Wo er recht hat, … 😀

Satzbildung

Ich bereite zusammen mit den Kleineren das Abendessen vor und weil alle am Rumschnupfen sind, beschloss ich einen Tee für jeden zu kochen. Die Kinder trinken oftmals nicht unsere Tees mit, deswegen fragte ich jeden einzeln, welchen Tee ich machen soll.

Antwort Sohnemann (11):

„Mama, überrasch‘ mich doch einfach!“

😀