Archiv

Happy Moments 26/2016

  • Happy Momentssuperentspannter Großeinkauf mit dem Gatten, da fiel es nicht weiter auf, dass ich mir endlich mal wieder ein Rosinenbrot gekauft habe und mit viel Butter allein verdrückte
  • Die Freude der Jüngsten, dass es endlich mal wieder ins „Schweizer Viertel“ und zu OBI geht, war bezaubernd
  • Reisevorbereitungen laufen stetig voran und letzte Unterschriften und Besorgungen wurden abgearbeitet
  • eine dicke Hummel besuchte mich am frühen Morgen total erschöpft auf der Fensterbank
  • Spontanfahrt zu den Schwiegerltern ⇒ Riesenzucchinis und einen tollen Gartenblumenstrauß bekommen, außerdem war ich bei der Dorfimkerin und habe den Frühling und den Sommerhonig gekauft
  • wundervolle Wolkenformationen beobachtet
  • Farbe der Woche: lachs – ein neues Nachtgewand, eine Vollkornstulle mit Lachs und dazu ein Schöfferhofer Grrapefruit
  • eine kleine vor Freude hoch hüpfende Zicke gesehen – so unbeschwert und happy
  • wundervolle Autofahrt von den Schwiegereltern zurück nach Hause bei warmen, gelb-roten Sonnenuntergang, der sich zwischen den Bäumen und den Feldern am Wegesrand blicken ließ (schade nur, dass ich als Fahrer das nicht nur beobachten konnte)
  • viele Beeren frisch vom Strauch genascht
  • Stachelbeerkuchen genossen

… und ihr so?
In Liebe …
 

Advertisements

Happy Moments KW 45/2015

Happy MomentsKW45 … sollte in die Geschichte eingehen.

Ich habe ein Jobangebot bekommen und bin tatsächlich hin und her gerissen, was ich machen soll. Ein Auf und Ab der Gefühle, aber eines der Highlight war, dass sich unsere Übergangs-General-Managerin mit mir hingesetzt hat und mir ins Gewissen geredet hat … das tat sie noch nie und trotz, dass es echt schwer ist Emotionen verbal auf englisch rüberzubringen, habe ich meinen Standpunkt gut klar gemacht. Was nun geschieht, keine Ahnung.

Weitere Highlights:

  • ein 2. Jobangebot bekommen in einem Restaurant als Eventmanagerin
  • spontane Fahrt zu den SchwieEl mitten in der Nacht mit den Kleinen
  • glückliche Kids, weil sie ihren Opi endlich wiedergesehen haben
  • megastolzer und glücklicher Opi, der seine Enkel schlafen sah
  • wundervolles Herbstwetter – angenehm mild und schön
  • viel meditiert
  • Speckstein bearbeitet – der fasst sich so toll an und man kann dabei gut entspannen
  • unter einer uralten Weide gelegen und den Wolken zugesehen
    unter der Weide

    unter einer Weide liegen

    Speckstein

    Speckstein bearbeiten

    Mandala

    knallig

    knallige Hagebutten

    Geschwisterliebe

    Geschwisterliebe

    Boot kentern

    Boot kentern

  • viele gute Gespräche geführt
  • ich habe mich viel mit mir selbst befasst

Weitere Glücksposts findet ihr gesammelt u.a. bei der WildenWölfin.

In Liebe …

Blättertanz

Blätterstrauß„Ihr Blätter, wollt ihr tanzen?“
so sprach im Herbst der Wind.
„Ja, ja, wir wollen tanzen,
ja, ja, wir wollen tanzen,
komm hol uns nur geschwind!“

Da fuhr er durch die Äste
und pflückte Blatt für Blatt.
Jetzt tanzen sie zum Feste,
jetzt tanzen sie zum Feste,
jetzt tanzen sie sich satt.

Bald wurden sie ganz leise
mit Flocken zugedeckt
Nun schlafen sie und träumen,
nun schlafen sie und träumen
bis sie der Frühling weckt.

… und was macht man mit den Blättern?

Ihr seht es ja schon oben im Bild … wundervolle Blätterrosen und dann daraus einen Blumenstrauß. Die Blätter sollten schön frisch runtergefallen und nicht so sehr nass sein. Dann einfach meiner Anleitung folgen und schon hast du einen Strauß, der noch lange hält.

 DIY Blätterrosen… viel Spaß beim ausprobieren!

Floristik

Spontan beschloss ich ein kleines Gesteck
für den Abendbrotstisch im Garten zu machen, …

Ein hübsches Gefäß war schnell gefunden, dann etwas grüne Steckmasse einsetzen.
… wässern.Gesteck

Große Erdbeerblätter,
Schafgarbe-Blüten,
Rainfarn-Blüten,
3 Rosen
etwas Grün und
2 grüne Lärchenzapfen.

Fertig und dann noch mit Stoff aus ehemaligen Blumensträußen versehen.