Schnee-Widmung

… dieser Blogpost ist für Bärbel
… und für alle, die keinen Schnee hatten

Wusstest du eigentlich, wie schwer es ist, das Glitzern des Schnees einzufangen?
Ich glaube jetzt, der glitzert nur, wenn er frisch vom Himmel gefallen ist und ich hatte gestern Spätabends noch einige frische Flöckchen erwischt:

Schnee5 Schnee6

Ansonsten nur wenige Impressionen, denn es war graues Wetter und ich hab die Bilder kurz vor dem Dienst gemacht – so hatte ich aber gleich meinen Spaziergang des Tages erledigt ❤

Ich finde den Schnee unberührt eigentlich am Schönsten. Leider sehen das nicht alle so – warum nur 😉 Ja, ich gebe es zu, ich baue auch gerne einen Schneemann oder mache eine Schneeballschlacht mit den Kids, aber dafür waren die Berliner Schneetage einfach zu kurz.

(klickst du auf die Bilder, werden sie noch ein Stück größer)
Eiszapfen

kleine Eiszapfen an einer Straßenleuchte

Schnee1

Schneebänke

Schnee3

Schneebedecktes Baumwirrwarr

Schnee4

keine Rodelbahn, das schneebedeckte Tempodrom

Eine Schnee-Blumen-Mandala habe ich noch schnell in den Schnee gedrückt (um meinen Fußabdruck auf der Erde zu hinterlassen) und am Computer hab ich versucht ein Negativ gut aussehen zu lassen. Und … ?

Schnee2 Schneekontrast

Advertisements

7 Kommentare zu “Schnee-Widmung

  1. Liebe Winnie, auf dem zweiten Bild glitzert es besonders intensiv.
    1.000 Dank, ich bin begeistert. soooo glitzern habe ich Schnee noch nie gesehen.
    deine Schneeblume ist auch sehr schön.
    Danke, danke, danke
    deine Bärbel

    Gefällt 1 Person

Wenn du was zu sagen hast, dann ist hier Platz dafür!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s